Talque

So schön neu! Redesign & +50 Funktionen in 2021

November 24, 2021
Patrick Dalacker

So schön neu! Redesign & +50 Funktionen in 2021 November 24, 2021

So schön neu! Redesign & +50 Funktionen in 2021


talque? Warum höre ich davon erst jetzt? Und warum sieht die Plattform eigentlich so schick aus?

Blog Artikel

Während die Veranstaltungsbranche seit nunmehr knapp zwei Jahren wohl die einschneidendsten Entwicklungen jeher durchläuft, setzen unzählige Veranstalter auf die Weiterentwicklung Ihrer Geschäftsmodelle durch Digitalisierung. So schmerzlich die Absage von akribisch und monatelang geplanten Veranstaltungen ist, so offensichtlich ist inzwischen die strategische Signifikanz von Hybrid- und Digitalkonzepten.

Insofern verstehen wir bei talque uns als Enabler und Innovationstreiber in einem neuen Zeitalter der Veranstaltungsbranche. Doch vielmehr als die ursprüngliche Form von Veranstaltungen ersetzen zu wollen, liegt uns die Mehrwertmaximierung aller Beteiligter am Herzen - egal ob digitales, hybrides oder analoges Veranstaltungskonzept, und egal ob Veranstalter, Teilnehmer oder Aussteller.

Mit talque wollen wir die Zukunft der Veranstaltungsbranche prägen und mitgestalten - denn die Frage ist nicht „digital ODER analog?“, sondern wie lässt sich das Beste aus beiden Welten kombinieren. Deshalb wollen wir Dir hier einen Einblick darin geben, woran wir in den vergangenen Monaten gearbeitet haben.

Mit diesen Funktionen bist Du bestens für digitale und hybride Events gewappnet

Bei talque haben wir früh gewittert, welche Implikationen das Coronavirus für die Veranstaltungsbranche haben könnte und in der Folge viel Energie darauf verwendet, die Eventplattform für komplett digitale und hybride Formate zu rüsten. Es wurden unzählige Neu- und Weiterentwicklungen implementiert, von denen wir hier zunächst drei Highlights vorstellen möchten:

1) Redesign:
Im Februar 2021 wurde, pünktlich zum Start der BIOFACH VIVANESS 2021 eSPECIAL, ein komplettes Redesign der talque Plattform veröffentlicht. Seitdem erstrahlen die Web App und Mobile App in neuem Glanz und erfreuen sich größter Beliebtheit bei ihren Nutzern. Neben vielen kleinen Usability-Verbesserungen schätzen Veranstalter insbesondere die Optimierung für Desktop und die damit einhergehenden Vorzüge für Personen, die remote an ihren Veranstaltungen teilnehmen. Ob remote am Desktop oder vor Ort und am Smartphone – ein echter Hingucker, wie wir finden.

2) Interaktive Karte / Hallenplan:
Ein weiterer Meilenstein in der Produktentwicklung war die Veröffentlichung des interaktiven Hallenplans. Und hier ist der Name Programm: Die Karte dient nicht nur der Orientierung vor Ort, sondern fungiert als zentrale Anlaufstelle, um den Durchblick zum Veranstaltungsgeschehen zu behalten. Da beliebige Orte (egal ob Ausstellerstände, Bühnen, Meetingbereiche, etc.) mit Daten angereichert werden können, mutiert die Karte zum Content Hub. 

Du willst Dich zu einem Aussteller informieren und ggf. einen Termin mit ihm vereinbaren oder sogar sofort einen Videocall starten? Kein Problem über den interaktiven Hallenplan. 

Du willst Dich informieren, ob Du vor Beginn Deines nächsten Meetings noch am Catering vorbeikommst? Kein Problem über den interaktiven Hallenplan. 

Du willst Dich spontan informieren, ob ein Besuch in der am weitesten entfernten Messehalle Deine Zeit wert ist? Richtig – Hallenplan!

Die FACHPACK und FeuerTrutz 2021 haben vorgemacht, wie es geht.

3) News- und Postmodul:
Dass Veranstaltungen zu einem großen Teil von der Interaktion zwischen Teilnehmern, Referenten, Ausstellern und Organisatoren leben, ist nichts Neues. Mit Hilfe der News- und Postfunktion bekommt dieser Austausch eine neue Dynamik. Veranstalter können entscheiden, ob die Postfunktion exklusiv durch sie bespielt werden kann oder ob alle Teilnehmer Beiträge erstellen dürfen. Posts können also genutzt werden, um zielgerichtet News zur Veranstaltung zu veröffentlichen oder um den Charakter eines sozialen Netzwerks zu erzeugen. So oder so finden sich Teilnehmer hier für rege Diskussionen zu den geteilten Inhalten, wie Videos, Bilder und Textposts, zusammen.
Die ACHEMA Pulse verwendete das Newsmodul bspw. um auf Highlights in der Agenda aufmerksam zu machen und ihren Premium Ausstellern zusätzliche Sichtbarkeit zu bescheren.

Und so geht es weiter...

Hybride Veranstaltungen geben Planungssicherheit in Zeiten der Ungewissheit und Veranstalter, die ein gutes Digitalkonzept haben, knüpfen sich damit ganz nebenbei ein Sicherheitsnetz. Unsere Erfahrung aus hunderten Digital- und Hybridveranstaltungen zeigt, dass dies nicht nur vor einem Totalschaden bewahren, sondern - ganz im Gegenteil - problemlos zu einem positiven Business Case beiträgt. Um noch intuitivere und immersivere Erlebnisse zu kreieren, entwickelt unser Team fortwährend weitere Funktionen. In Zukunft werden noch viele spannende Module auf Euch zukommen, von denen wir an dieser Stelle bereits zwei vorstellen möchten, die schon innerhalb des nächsten halben Jahres zur Verfügung stehen werden:

1) Neuer Registrierungs-Workflow:
In Zukunft wird es ein ausgeklügeltes Rechtesystem geben, mit dessen Hilfe Zugriffs- und Bearbeitungsrechte aller Teilnehmer gesteuert werden können. Dies erlaubt Veranstaltern bspw. den Zugriff auf bestimmte Veranstaltungsbereiche pro Zielgruppe zu definieren. Darüber hinaus können Unternehmensvertreter und Referenten frühzeitig auf die Plattform zugreifen, um ihre Inhalte einzupflegen, während Teilnehmer noch keinen Zugriff haben. Dies ermöglicht darüber hinaus, dass z.B. bei Publikumsmessen oder Festivals bestimmte Inhalte auch ohne Registrierung zugänglich gemacht werden und Teilnehmer sich erst dann einloggen/registrieren müssen, wenn sie eine interaktive Funktion (z.B. Chat) nutzen wollen.

2) Chat Overlay in Ausstellerprofilen:
Um Ausstellern und Sponsoren den zielgerichteten Austausch mit ihrem Publikum noch einfacher zu machen, wird es in Firmenprofilen die Möglichkeit eines Direkt-Chats mit den Standbetreuern geben. Die Unternehmensrepräsentanten können die Zuständigkeit pro Anfrage definieren, sodass daraus bilaterale Chats zwischen dem anfragenden Teilnehmer und dem zuständigen Mitarbeiter entstehen. Teilnehmer haben folglich die Möglichkeit, sich entweder an den Direkt-Chat des Unternehmens zu wenden, der von mehreren Mitarbeitenden betreut werden kann, oder 1:1 Chats mit spezifischen Unternehmensrepräsentanten zu starten. Die Unternehmen können eine Begrüßungsnachricht vordefinieren, die Teilnehmern beim Stöbern im Firmenprofil automatisch angezeigt wird.

In Zukunft erwarten Dich hier wieder in regelmäßigen Abständen Updates und Insights rund um talque.