Skip to main content

Als Wegbereiterin in der Veranstaltungsbranche ist Carla, Head of Operations bei talque, immer an der Spitze des Geschehens. Wir hatten das Privileg, uns mit Carla zusammenzusetzen, um ihre Leidenschaft für Technologie zu diskutieren und Einblicke aus ihrer zukunftsweisenden Perspektive zu gewinnen.

Eine Changemaker in der Eventbranche

Carlas Karriereweg ergab sich aus ihrer Leidenschaft für Innovation und auch ein wenig durch Zufall. Zunächst studierte sie Journalismus und TV-Produktion und hat einen Bachelor in Publizistik und Kommunikationswissenschaft absolviert und danach einen Master-Abschluss in angewandter Literaturwissenschaft. Ihr Berufsweg nahm jedoch eine neue Richtung, als sie sich spontan für eine Ausbildung als Veranstaltungskauffrau entschloss. In der Ausbildung bei der Messe Berlin lernte sie von der Pike auf, Veranstaltungen zu planen und durchzuführen.

Carla hatte direkt von Anfang an viel Verantwortung in ihrer Karriere. Sie tauchte in die Welt der Veranstaltungen ein und organisierte ein Festival direkt nach ihrer Ausbildung. In dieser Rolle beschäftigte sie sich viel mit Ticketing und Event-Dienstleistungen. Aufgrund der Corona-Pandemie musste sie jedoch nach neuen Wege suchen, was sie schließlich zu talque führte. Nachdem sie von talque angeschrieben wurde, entschied sie sich, die Gelegenheit zu ergreifen, als Projektmanagerin zu arbeiten und weiterhin in Richtung Technologie zu gehen. 

Führung und Weiterentwicklung bei talque 

Bei talque entwickelte Carla ihre Führungsqualitäten, indem sie sich auf Problemlösung und Produktentwicklung fokussierte. Zu Beginn war Carla die einzige Projektmanagerin, bis neue Kollegen nach und nach dazu kamen. Ihre Rolle entwickelte sich weiter, als das Team wuchs und sie das Angebot bekam, das Team zu leiten. Sie übernahm die Führungsrolle, in der sie ihre Teamkollegen leitete und unterstützt. 

Einer der spannendsten Aspekte von Carlas Arbeit ist die Produktentwicklung. „Ich bin stolz darauf, dass ich daran teilhaben konnte, wie talque heute aussieht“, sagt sie. Die App entwickelt sich fast täglich weiter, daher gibt es immer neue Herausforderungen, erklärt sie. „Es ist für mich bis heute noch am spannendsten, immer wieder Neues dazuzulernen.“ 

Immer auf dem neuesten Stand: der Schlüsselpunkt zu erfolgreichen Events

Als Eventmanagerin hat Carla viel über die Schlüsselpunkte von erfolgreichen Events gelernt. Für Carla ist es entscheidend, dass Veranstalter offen für neue Ideen sind. Veranstalter sollten neue Inhalte und Funktionen anbieten, statt dasselbe Jahr für Jahr zu wiederholen, sagt sie. Darüber hinaus können Event-Apps eine Möglichkeit sein, Veranstaltungsteilnehmern einen Mehrwert zu liefern, fügt sie hinzu.

Der Übergang zu digitalen Plattformen birgt jedoch gewisse Hürden, oft von der Altersgruppe abhängig. Für einen erfolgreichen Einsatz einer Event-App ist es wichtig, die Menschen mitzunehmen und Ängste abzubauen gegenüber manchen recht technischen Funktionen, erklärt Carla. „Es hat viel mit Kommunikation zu tun, um Lust darauf zu machen, die Features nutzen zu wollen und die Menschen dazu zu ermutigen, etwas Neues auszuprobieren.“

Digitale Transformation und die Zukunft von Events

Carla sieht in neuen Technologien die Möglichkeit, die Event-Branche voranzutreiben. Die Corona-Pandemie hat alles von rechts nach links gedreht und hat die Veranstaltungsbranche dazu gezwungen, neue Wege zu gehen, erklärt sie. „Sonst hätte es noch einige Jahre gedauert, bis die Eventbranche für den Einsatz von Event Apps oder technischen Optionen wie Video Calls so offen wäre.“

Der Übergang zu digitalen und hybriden Veranstaltungen erfordert eine komplette Neuerfindung traditioneller Veranstaltungsformate. Formate, die vorher vor Ort funktioniert haben, können nicht direkt ins Digitale überführt werden, sagt Carla. Zusätzlich hat Carla über die Jahre hinweg einen Wandel in Richtung Nachhaltigkeit beobachtet. Hybride und digitale Events ermöglichen es, Events umweltfreundlicher zu gestalten, erklärt sie. „In den kommenden Jahren erwarte ich, dass sich die Branche öffnet und traut, kreativ zu sein und Dinge mal anders zu machen.“

Verfolgen Sie unseren Blog für weitere Einblicke vom talque-Team und erfahre, wie wir Events mit der interaktivsten Event-Plattform revolutionieren.